Gregor Müller


Der in Altdorf geborene Pianist Gregor Müller begann nach dem Abschluss als Elektroingenieur ETH das Klavierstudium bei Urs Walter, das er 1995 mit dem Lehrdiplom abschloss. Er nahm aktiv an Meisterkursen für Liedbegleitung bei Gérard Wyss und Marianne Kohler teil. Zur Zeit erteilt er Klavierunterricht an der Kantonsschule Riesbach. Gregor Müller ist als Solist, Kammermusiker und Chorbegleiter tätig. Er ist Mitglied verschiedener Formationen, sowohl der klassischen Musik beim Tonos-Trio als auch des Mainstream- und Latinjazz bei Bandanova, Confusion und Triarte. Ausserdem gestaltet er regelmässig Klavier- und Liederabende mit der Sopranistin Barbara Böhi und arbeitet an einem Duo zusammen mit dem Kontrabassisten Herbert Kramis. Seit Herbst 1999 ist er Pianist beim Projekt BigKlezmerBand mit einem Engagement an den Musikfestwochen 2000 in Winterthur. Im Oktober 1999 trat er mit dem gemischten Chor Winterthur anlässlich dessen 125-jährigem Jubliäum auf und spielte u.a. Werke von Fauré, Brahms (Liebeslieder) und Brubeck.

back to homepage